PROMOTION & PRESSE

Du willst die Faust in den Himmel rammen. Du willst fliegen - in den Taschen abgenutzte Steine, die jedes Jahr schwerer werden. “Every magic sign keeps the lovers on our side, when we are old, we’re white doves in the night.” Die Zeit läuft.

Atlas Bird Album-Vorschau

1. ONYX 04:12
2. KISS AWAY 03:53
3. FRANCIS INTERNATIONAL 04:18
4. FINE LINE 03:58

Atlas Bird Info

Mit einer Stimme als Kompass liefern Atlas Bird für jede Weltflucht eine Hymne. Und den Soundtrack, das alles hier irgendwie zu schaffen.

Die Leipziger Band mit Martin Schröder-Zabel (Gitarre, Gesang) und Axel Kunz (Drums, Klavier) bricht mit ihrem Sound die üblichen Erwartungen an ein Duo auf.

Sie lieben die große Geste, die manchmal so roh klingt, wie man es von einem Duo erwartet und so groß, wie man es nicht für möglich hält. Die einfache Instrumentierung aus Gitarre und Drums schafft Platz für klare Linien, für pathetische Wucht und die Zwischenräume, die Songs erst spannend machen.

2016 Debut-Single „VOYAGE“ (Sentric Music)
2017 EP „ESCAPIA“ (Kick the Flame Publishing)
2019 EP „DUA LUX“ (Kick the Flame Publishing)
über 1 Mio. Plays (Spotify)

Show Highlights

Support für Phillip Boa, New Model Army, Destroyer, the Blue Stones
Touren in Polen 2017/2018
Leipzigs Band des Jahres 2017
Sentric Music Showcase (FluxFm) 2016

DEBUT-ALBUM 2022

Sommer 2021: Atlas Bird nehmen ihr Debut-Album in den HOME-Studios Hamburg auf. Für ihre erste Full-Length verpflichteten sie den Produzenten Franz Plasa (Selig, Falco, Brett), der auch nach 30 Jahren Erfahrung immer weiter will. Das Ziel: den Bandsound des Duos neu erfinden und die Trademarks herausarbeiten. Spielerisch, experimentierfreudig und offen für alles entstanden 10 Stücke.

Songs für einen euphorischen Sprung von der Klippe und kleine Lieder für eine einsame Nacht.

„Die Songs haben mich irritiert, weil sie mich wohin geführt haben, mit dem ich nicht gerechnet habe. Das hat mich gereizt.“ (Franz Plasa)

Das Album wird im Herbst 2022 auf Kick the Flame Publishing erscheinen.

gefördert von:

powermetal.de

„Hier wächst offenbar Großes heran“

Nothing but hope and passion

„Their first single is an aerial post-rock tune with atmospheric arrangements“

powermetal.de

„Mit der erneut tiefgängigen Mischung aus düsterem Pop und entrücktem Post Rock machen die Leipziger allmählich Lust auf ein Langspieldebüt.“

Leipziger Volkszeitung

"Wie ein Jumbojet, der über grüne Hügel hinwegfegt. Das Trio verbindet die verkünstelte Attitüde von Muse mit der ausladenden Geste von Thirty Seconds to Mars.“

Clarity (2019)

Voyage live (2020)

Kontakt

info@atlasbird.com
+49 176 613 49 764 (Martin)